Im Prinzip gibt es zwei verschiedene Arten von Hyaluronsäure, die sogenannte vernetzte und unvernetzte Hyaluronsäure. Die unvernetzte Hyaluronsäure wird hauptsächlich für die Behandlung von größeren Hautpartien zur Verbesserung des Hautbildes und der Feuchtigkeitsbildung verwendet. Sie wird eher in den oberen Hautschichten verabreicht.

Die vernetzte Hyaluronsäure wird für tiefere Hautschichten verwendet wie zum Beispiel für die Beseitigung von tiefen Falten oder Volumenverlust und eingesunkener Gesichtsbereiche.

Vernetzte Hyaluronsäure baut sich je nach Vernetzungsgrad langsamer ab.