Hyaluronsäure kann am besten und effektivsten als Anti-Aging für die Haut als Füllmaterial / Hyaluron-Filler eingesetzt werden, durch Einspritzung unter die Haut von einem Spezialisten und Arzt eingesetzt werden, kann es die Anzeichen vorzeitiger Hautalterung vorbeugen.

Sie verbessert die Fähigkeit der Haut, genauer gesagt der Extrazellulären Matrix, in die die Hautzellen eingebettet sind, Wasser zu binden. Die Extrazelluläre Matrix ähnelt dann einem Polster, auf dem die oberste Hautschicht glatt und ebenmäßig aufliegt.

Junge Haut ist besonders reich an Hyaluronsäure und zeichnet sich deshalb durch Elastizität und Spannkraft aus. Ab etwa 25 Jahren nimmt die hauteigene Produktion von Hyaluronsäure langsam ab. Das kann dazu führen, dass die Haut mit zunehmendem Alter Feuchtigkeit und damit auch Volumen verliert. Es bilden sich feine Linien und schließlich die ersten Falten.

Der aktuellste Trend ist die Hinwendung zum Volumenersatz im Gesicht. Es wird immer mehr erkannt, dass Altern im Gesicht sich v.a. durch Volumenverlust zeigt; dieser Volumenverlust von Fett, Bindegewebe, Knochen und Muskeln im Gesicht läßt sich durch tief injizierte Hyaluronsäurefiller ausgleichen ( “Liquid Lifting”). Mit gezieltem Volumenersatz an Kinn, Unterkiefer, Schläfen, Wangen usw. lassen sich Ergebnisse erzielen, die früher nur mit einem grossen Face-Lift erreichbar waren.