Ob der Einsatz von Botox oder Hyaluronsäure sinnvoller ist, hängt davon ab, welches Ergebnis erzielt werden soll. Hyaluronsäure ist ein Stoff, der bereits im menschlichen Körper vorhanden ist und daher auch in der Regel verträglich ist. Der Einsatz von Hyaluronsäure hinterlässt beim behandelten Patienten einen natürlichen Effekt. Die Hautkonturen bleiben erhalten und vorher tiefere Falten sind nur noch im Ansatz vorhanden. Damit verleiht Hyaluronsäure dem Gesicht einen natürlichen Gesichtsausdruck durch Ihre Feuchtigkeitsbindende Funktion. Botulinumtoxin dient der Verminderung der mimischen Faltenbildung. Es reduziert langfristig die Tiefe der Mimischen Falten, sodass auch hier eine Behandlung von Vorteil ist um die Faltentiefe und Faltenbildung zu verhindern.